Jüngstensegelschein

Befähigungsnachweis zum Führen von altersgerechten Segelbooten unter fachkundiger Aufsicht und unter den vorgeschriebenen räumlichen und zeitlichen Grenzen sowie zur Teilnahme an Regatten, welche für Jüngstensegelscheininhaber ausgeschrieben sind.

 

Kursbeginn:

Samstag, 27. April 2019   10.00 Uhr

Ort:

Seglerheim Am Aa-See in Bocholt

Voraussetzung:

  • Vollendung des siebenten Lebensjahres
  • Zustimmung der gesetzlichen Vertreter
  • Deutsches Jugendschwimmabzeichen in Bronze

Der Kurs findet Samstags von 10.00 – 14.00 Uhr statt (witterungsbedingte Einschränkungen/Änderungen sind möglich) und richtet sich an Kinder von 7 – 13 Jahren.

 Der Verein stellt das gesamte Equipment.

Ausgebildet wird von erfahrenen Seglern unseres Vereins auf Basis der vom Deutschen Segler-Verband erarbeiteten Materialien.

Die theoretische Prüfung besteht aus einer mündlichen/schriftlichen (wir gehen individuell auf die Kinder ein) Prüfung.
Es müssen ausreichende Kenntnisse in den folgenden Bereichen nachgewiesen werden:

  • Behandlung der Segelausrüstung
  • Aufbau eines Jüngstensegelbootes (hier Bootsklasse Optimist)
  • Knoten
  • Pflege eines Segelbootes im Sommer- und Winterlager
  • Kenntnis der Verkehrsvorschriften des örtlichen Jüngstenreviers
  • Kenntnisse der vom Verein festgelegten Segelordnung, Grundkenntnisse der Yachtgebräuche.

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse auf einem Sportboot umgesetzt und angewendet werden. Es sind verschiedene Manöver  und Knoten vorzuführen.

Die Prüfung zum Jüngstensegelschein wird durch die Prüfungskommission des Vereines und Prüfungsinhalten der DSV-Jüngstensegelscheinvorschrift abgenommen.

Weitere Infos über   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

P1130781   Kentertraining im Rheder Freibad