SportKüstenSchifferschein

 

Kursbeginn:

Dienstag, 17. Januar 2017, 19.30 Uhr

Ort: Seglerheim am Aa-See in Bocholt

Voraussetzungen:

Mindestalter 16 Jahre, Sportbootführerschein See, Nachweis über gesegelte 300 sm (die wir zusammen ersegeln).

Der Amtliche Sportküstenschifferschein (SKS) ist ein international anerkannter, amtlicher Führerschein und berechtigt zum Führen von Yachten in Küstengewässern bis 12 sm Abstand vom Festland. Er ist zwar rechtlich nicht zwingend vorgeschrieben, wird aber z.B. von den meisten Vercharterern als Leistungsnachweis verlangt. Auch immer mehr Kaskoversicherungen fordern diesen Nachweis beim Befahren dieser Reviere.

Kursinhalte Theorie: Navigation, Gezeiten, Ausführliches Arbeiten mit Seekarten, Gezeitenberechnungen, Schifffahrtsrecht, Wetter und Seemannschaft.

Kursinhalte Praxisausbildung: Segel setzen, bergen und reffen, Kurse zum Wind segeln;  Wende, Halse, Q-Wende, Beidrehen, Ankermanöver, Notmanöver unter Segel und Motor, Hafenmanöver unter Motor.

 

Weitere Informationen: ausbildung(ät)sgbr.org