Wir gratulieren 15 Kindern zum erfolgreichen Erwerb des Jüngstensegelscheines! 

15 Kinder haben jetzt bei uns ihr erstes "Kapitänspatent" erworben. Seit Mitte April haben die Kinder in wöchentlichen Übungsstunden intensiv mit den Ausbildern der SGBR auf dem Aasee auf unseren vereinseigenen Optis (Optimist = Jüngstensegelboot) der SGBR die Grundbegriffe des Segelns erlernt, ausgiebig geübt und auch theoretisches Seemanns-Wissen sowie Knotenkunde gepaukt, auch ein Kentertraining wurde angeboten. Bestens vorbereitet gingen die Kinder so in ihre praktische und theoretische Prüfung, die ALLE bestanden haben! Die erfreulich große Anzahl der interessierten Kinder war auf 2 Kurse aufgeteilt, so dass während der letzten Wochen an vielen Tagen die typischen bunten Opti-Segel dem Aasee Farbklekse verliehen. Einer der Kurse ist als Segel-AG die erfolgreiche Verlängerung der Kooperation zwischen der SGBR und der GESA (Gesamtschule) Rhede, die deshalb auch im kommenden Jahr weiter fortgesetzt wird.

Auf den Bildern: die erfolgreichen Kinder und ihre Ausbilder mit dem Leiter der Prüfungskommission, Rudi Teriete, einem erfahrenen Seebären.

Die Namen der Kinder:

Justin Duwendag, Samuel Knipping, Niclas Schenk, Jan Hoves, Tobias Teklote, Felix Peveling, Finn Seggewiß (Gesa-Segel AG)
sowie Ben Dienberg, Lotte Enemann, Tom Engemann, Maximilian Gansel, Lutz Himmelberg, Jonas Raab, Ansgar Seifert, Noel Spieker, Max Weidig (SGBR).

Am Sonntag, den 08.07. können dann alle Optikids ihr frisch erlerntes Können unter Beweis stellen und an der zum ersten Mal seit 2012 veranstalteten Optiregatta auf dem Aasee teilnehmen. Ausrichter der Regatta wird die SGBR sein, während als Teilnehmer/innen alle Optikids der mit der SGBR in der IG-Aasee vereinten Segelvereine BWSV (Bocholter Wassersportverein) und BOHYC (Bocholter Yachtclub) angesprochen sind. Start des ersten Laufes wird 10.00 Uhr sein, geplant sind je 2 Läufe für Fortgeschrittenen und Anfänger. Anschließend erfolgt ein gemeinsames Abschlussgrillen. Für 5,-€ Startgebühr bekommen die Kinder ein T-Shirt und werden mit Grillwurst und Getränken versorgt. Es geht nicht nur um die Ehre, sondern auch um besondere Wanderpokale, die schon seit langer Zeit im Seglerheim auf ihren nächsten Einsatz warten.

 

 

Link: Artikel über die Segel-AIM auf der Internetseite der Gesamtschule-Rhede.

 

You have no rights to post comments